wichtige Führungsthemen

Was hat Managerinnen und Manager 2022 besonders beschäftigt? 👨‍💻⁉️

Studien zeigen: Ereignisse, die unsere gewohnten Routinen unterbrechen – wie eine Pandemie oder ein Krieg – haben großes Potenzial Veränderungen anzustoßen.

Dieses Phänomen nennt sich Gewohnheitsdiskontinuität.

Mehr und mehr Arbeitnehmer/-innen haben sich in 2022 nach einem neuen Job umgeschaut bzw. den Job pro-aktiv gewechselt.

Entscheidend bzgl. „Arbeit/Beruf“ ist es heutzutage, Jobs so zu gestalten, dass sie mehr Freude machen.

Die wichtigsten Fragen, die sich Arbeitnehmer/-innen in 2022 gestellt haben:

  • War ich vergangene Woche jeden Tag mit Freude bei der Arbeit?
  • Hatte ich jeden Tag die Möglichkeit meine Stärken einzusetzen?
  • Gibt mir die Arbeit Gelegenheit das zu tun, was ich gut kann und liebe?

Führungskräfte brauchen neue Skills

Reife Führung hat mit fortlaufender Persönlichkeitsentwicklung zu tun.

Die Führungsrolle hat sich in drei Punkten verändert:
1. Macht: Chefs und Chefinnen müssen heute für den Erfolg ihrer Teams arbeiten, früher war es umgekehrt.
2. Fähigkeiten: Die Führungskraft wird vom Kontrolleur zum Coach.
3. Struktur: Das Umfeld ist heute stärker im Fluss. Unternehmen müssen ihre Führungskräfte dabei unterstützen, sich zu verändern/entwickeln.

Quelle: Siehe den Artikel im Harvard Business manager – sowie unsere Beiträge zu „Ausbau von Kompetenzen„ und „Motivation

„Structure follows strategy!“ - Wenn die Struktur nicht der Strategie folgt, ist Ineffizienz das Ergebnis.

[Alfred D. Chandler]

👉 Neue "Expert Blog" Beiträge:

Ein Jahr Blinkist Premium jetzt 25% günstiger!

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.

[Antoine de Saint-Exupéry]

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner