D: Unternehmensprozesse

Silicon Valley

Warum ist das Silicon Valley seit Jahrzehnten das „Innovationszentrum“ der internationalen Industrie? Michael Letterer kennt das Silicon Valley bereits seit mehr als 20 Jahren. Er lebte und arbeitete auch im Silicon Valley. Aus unserer Sicht hat sich im Silicon Valley über Jahrzehnte ein einzigartiges „Ökosystem“ mit folgenden Charakteristika entwickelt: starke, und auch mutige, Innovationsenergie – bis hin zu Disruptionen Fehler/Niederlagen werden akzeptiert und als neue Chance gesehen unternehmerisches Denken und

Deep Tech

Deep Tech => Kluge Köpfe die unsere Zukunft (positiv) verändern werden! Was ist Deep Tech? „Deep Technology (Deep Tech) oder Hard Tech ist eine Klassifizierung von Organisationen, oder eher Startup-Unternehmen, mit dem ausdrücklichen Ziel, Technologielösungen bereitzustellen, die auf erheblichen wissenschaftlichen oder technischen Herausforderungen basieren.“ (Quelle: Wikipedia) Deep Tech Teams/Unternehmen arbeiten an Basistechnologien, die noch weit von einer kommerziellen Produkteinführung entfernt sind. Oft entsteht eine konkrete Produktidee erst auf dem Weg

Kernaussagen von Sachbüchern – „innovation made in Berlin“

Die wichtigsten Kernaussagen von Sachbüchern gut zusammengefasst und benutzerfreundlich verfügbar … ?! Solch einen Service haben wir gesucht. Ein innovatives Unternehmen aus Berlin, die Blinks Labs GmbH, hat genau diesen Service erfolgreich – und mit viel Leidenschaft – aufgebaut. Seit Mitte 2021 sind wir zufriedener Kunde der Blinks Labs GmbH.  Unsere Erfahrung: – macht Spaß (Bandbreite der Inhalte, App-Handhabung, Buchvorschläge etc.) – bringt viel neuen, konzentrierten „Input“ (je Buch ca. 15 Minuten)–

Überholspur

Unternehmen/Teams tendieren oft dazu (zu) lange/viele Überlegungen anzustellen, bevor sie ins Handeln kommen. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es im ersten Schritt wichtig ist das „big picture“ zu definieren und dann vom Ende her zu denken. Im zweiten Schritt überlegt man sich dann die ersten logischen Aktivitäten und kommt auch schnell ins Handeln. Hieraus folgen erste Erfahrungen und weitere Erkenntnisse für die nächsten Aktivitäten. Auf dem Weg zum Ziel kann

Produktivität = Output / Input

Wie kann man die Produktivität in seinem Unternehmen fortlaufend und nachhaltig steigern? Als Produktivität bezeichnet man das Verhältnis von Ausbringung zu Einsatz. Die Haupthebel bzgl. Produktivität finden sich im Einkauf, in der Produktentwicklung, in der Fertigung und im Vertrieb. Wir haben mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IST-Analyse, SOLL-Definition, GAP-Beschreibung (IST <> SOLL) und der nachhaltigen Umsetzung von Produktivitätsaktivitäten in Industrieunternehmen. In all unseren größeren Produktivitätsaktivitäten erreichten wir substantielle

LEAN + DIGITAL + GREEN

Fertigungsoptimierung muss fortlaufend erfolgen um wettbewerbsfähig zu bleiben! Wir empfehlen die Planung und Umsetzung von Fertigungsoptimierungsaktivitäten an den folgenden drei Prinzipien/Methoden integral auszurichten: LEAN: schlanke + stabile Prozesse und kontinuierliche Prozessoptimierung DIGITAL: nachdem die Prozessoptimierungen umgesetzt wurden, diese Prozesse digitalisieren GREEN: Nachhaltigkeit und Umweltaspekte in der Fertigung, und in den Prozessen, berücksichtigen Gedanken/Impulse zu diesem Themenkomplex, siehe: unseren Beitrag „Digitalisierung <> Prozesse“ Artikel von Capgemini

Agile Transformation

Unternehmen sind mehr und mehr mit schnellen Veränderungen, bis hin zu Disruption, in ihrem Marktumfeld konfrontiert! Oft wird in diesem Zusammenhang der Begriff „VUCA“ verwendet. VUCA steht für: • volatility => Volatilität (Unbeständigkeit),• uncertainty => Unsicherheit,• complexity => Komplexität und• ambiguity => Mehrdeutigkeit. VUCA beschreibt die komplexen und dynamischen Rahmenbedingungen der Unternehmensführung.  Agilität in der Unternehmensführung, und in Unternehmensprozessen, ist eine sehr gute Methode – bis hin zu einem „Mindset“ –

Einblicke in die aktuellen E-Commerce-Aktivitäten/Trends

Prima Beitrag mit guten Einblicken in die aktuellen E-Commerce-Aktivitäten/Trends! Congrats an Tarek Müller und Team für diese Leistungen „made in Hamburg“ 👍😃 Siehe WELT Podcast mit Tarek Müller (Gründer und CEO von About You).

Engpasstheorie

„Die Engpasstheorie (auch Theory of Constraints – TOC) bezeichnet die Gesamtheit der Denkprozesse und Methoden zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit (Durchsatz) von Systemen basierend auf den Ideen von Eliyahu M. Goldratt.“ (Quelle: Wikipedia) Wichtig ist der Zusammenhang zwischen: Durchsatz, Bestände und Betriebskosten. Durchsatz ist die Stückzahl pro Zeiteinheit, die von der Fertigung geschaffen wird, um den Verkauf von Produkten zu ermöglichen. Bestände ist das Geld, dass für den Ankauf von Material

Gesetz des 21. Jahrhunderts

„Jede Branche/Technologie, die zu Software/Service werden kann, wird auch zu Software/Service werden.“ Seit mehr als 25 Jahren können wir dieses „Gesetz“ bereits beobachten/bestätigen. Oft folgt hieraus schiere Disruption – meist positiv für die Kunden (Kosten, Qualität, Effektivität).

„Structure follows strategy!“ - Wenn die Struktur nicht der Strategie folgt, ist Ineffizienz das Ergebnis.

[Alfred D. Chandler]

👉 Neue "Expert Blog" Beiträge:

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.

[Antoine de Saint-Exupéry]

Consent Management Platform von Real Cookie Banner